Das österreichweit einzigartige Institut für IT Sicherheitsforschung erforscht und entwickelt ein in der Praxis effizientes und sicheres Instrumentarium an IT-Security-Maßnahmen, -Verfahren und -Lösungen.

Die höchste aktuelle und künftige Gefährdung für die Wirtschaft stellen laut einer großen deutschen Studie die Angriffe auf IT und Telekommunikation dar. Ohne funktionierende IT stehen das öffentliche Leben und Unternehmen still. Doch die heutige IT ist leicht verwundbar und die Angriffe nehmen stetig zu. Deswegen gilt es, vorhandene Sicherheitsmängel zu erkennen und umfassend zu beseitigen.

Die FH St. Pölten trägt dieser Problematik mit dem österreichweit einzigartigen Institut für IT Sicherheitsforschung Rechnung. Eine rasche Umsetzbarkeit der Ergebnisse in praxistaugliche Produkte und Lösungen steht dabei im Zentrum der Forschung.

Schwerpunkt

Security Management & Privacy

Sicherheitsanforderungen effektiv umzusetzen und persönliche Informationen schützen
Zu den Schwerpunkten
Schwerpunkt

System & Application Security

Malware erkennen und sichere Software entwickeln
Zu den Schwerpunkten
Schwerpunkt

Applied Security & Data Science

Absichern von Systemen und Schutz von Daten
Zu den Schwerpunkten

Ausgewählte Projekte

MalwareDef– Erkennen durch Verhaltensbeschreibung

Formale Beschreibungen von potentiell bösartigen Aktionen werden auf einem höheren Abstraktionsniveau als bisher erarbeitet, um proaktive Abwehrmaßnahmen entwickeln zu können.

KIF - Kryptografie für kabellose Kommunikation

Hochsichere, langlebige Kryptografie für kabellose Kommunikation mit Integration von Funkmessdaten – eine hochfrequente Funkübertragung ermöglicht den Verkehr der Zukunft.

Usable Privacy Box (upribox) 2

Die Usable Privacy Box (upribox) ist eine Networkbox, die Onlinewerbung und Tracker filtert und somit die Privatsphäre der vernetzten Geräte schützt. Im Nachfolgeprojekt upribox 2 soll der erfolgre...
FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Sebastian Schrittwieser, Bakk.
Institutsleiter Institut für IT Sicherheitsforschung
IT ist heute in den meisten Unternehmen eng mit dem Geschäftserfolg verbunden und damit ist auch die IT Sicherheit ein geschäftsrelevanter Aspekt geworden. Die FH St. Pölten trägt dem Rechnung mit dem – österreichweit einzigartigen – Institut für IT Sicherheitsforschung.
Zu den Schwerpunkten

Download